Vorankündigung

Kinderbuchreihe "Jupii die kleine Lachmöwe"

von Irène Righetti

Beispiel aus dem Buch, Band 1

Handlung

Im Frühjahr kehren die Lachmöwen vom Süden zu ihrem Nistgebiet zurück. Nachdem ein Lachmöwen-Paar ein Nest gebaut hat, legt die Lachmöwen-Mutter ein einziges Ei in das Nest. Tag und Nacht wird es ausgebrütet und bewacht. Endlich schlüpft ihr Küken, Jupii.

Durch das Kennenlernen anderer Wasservögel-Jungtiere wünscht sich Jupii Geschwister. Zum Glück schlüpfen auf seiner kleinen Insel zwei Lachmöwen-Küken, Krio und Kria. Zu dritt erleben sie einige Abenteuer im Wasser, im Schilf und auf den Inseln. Doch Jupiis grösster Wunsch ist, fliegen zu können. Er fragt bei seinem Freund die Karpfe, bei seinen älteren Cousins, bei seinen Eltern um Rat. Die Antworten befriedigen ihn nicht. Somit beschliesst er, ein Flugzaubermittel zu finden. Er erzählt seinen Freunden, Krio und Kria, von seinem Vorhaben. Diese wetteifern mit ihm, wer zuerst das Flugzaubermittel findet. Eines Tages wird Jupii von erwachsenen Lachmöwen angegriffen. Seine drei Cousins retten Jupii, der noch immer nicht fliegen kann. Um ihm Mut zu machen, beschliessen die Cousins, eine Flugshow vorzuführen. Dabei könnte Jupii ein paar Flugtricks entdecken.

Jupii sieht ein, dass er durch Training seine Flügel stärken muss. Das Fliegenkönnen kommt beinahe unbemerkt. Er ist überglücklich. Seine Freunde, Krio und Kria, die noch immer das Flugzaubermittel suchen, haben sich im Schilf verirrt. Da Jupii nun fliegen kann, hilft er bei der Suche mit. Dank der gemeinsamen Suchaktion werden die beiden Ausreisser gefunden.

Jupiis grösster Wunsch, zu fliegen, ging in Erfüllung und so kann er jeden Tag mit seinen Cousins und Freunden hoch in der Luft akrobatische Flüge geniessen.

Botschaft

Bei der Beobachtung der Veränderungen kann die Faszination des Lebens nachempfunden werden. Die Faszination der Veränderung zeigt, was Leben bedeutet. Die grossartigen Prozesse der Natur laden zum Staunen ein und vermitteln einen tiefen Respekt und Achtung gegenüber der Natur.

Buchtitel: Jupii, die kleine Lachmöwe
Autor: Irène Righetti
Genre: Kinderbuch

Umfang: Die Geschichte besteht aus 4 Bände
Band 1: Jupii, die kleine Lachmöwe
Band 2: Jupiis Nachbarn
Band 3: Jupii und seine Lachmöwen-Freunde
Band 4: Jupii lernt fliegen

Illustration: Fotografie, Irène Righetti

Format: 21 cm x 21 cm

Zielgruppe: Naturinteressierte Kinder von 3 – 9 Jahren
(zum Vorlesen oder selbst lesen)
Eltern, Grosseltern, Paten

Atmosphäre: Abenteuerlich, fröhlich
Perspektive: Ich-Erzähler

Autoren Vita

Irène Righetti wurde in Neuchâtel geboren. Als Primarlehrerin konnte sie die Entwicklung junger Menschen täglich hautnah miterleben. Ihre Faszination an der Veränderung eines Lebewesens wurde mittels Fotografie noch verstärkt. Entwicklung und Veränderungen bedeuten für sie Leben. Die Leidenschaft des Augenblickes, die Einmaligkeit eines Momentes beeindruckt sie immer wieder aufs Neue.

Verfügbar

Die Kinderbuchreihe wird im zweiten Quartal 2020 erscheinen.

senden sie mir eine e-mail, sobald die Buchreihe verfügbahr ist